taktisch klug logo

Koordinationsbüro
für Offene Jugendarbeit
und Entwicklung

Archiv

Lucas_erklrt_den_Stand„Alls im Grüana“ auf der Frühjahrsmesse

{mooblock=...zum Artikel}

Die koje und taktisch klug Eventbegleitung waren heuer mit dem gemeindeübergreifenden Projekt „Alls im Grüana“ in der Jungen Halle auf der Frühjahrsmesse in Dornbirn.

Die „Alls im Grüana Wohl“fühl“oase“ wurde von Jugendlichen kreiert und auf der Messe auch betreut. Sie war ein Anziehungspunkt für jung und alt. Die Kreation der Jugendlichen – der Wohlfühlsnack – ist bei allen super angekommen. Leider war er oft schon viel zu früh aus!

buergermeister_ruemmele

Danke an alle WohlfühlexpertInnen! Ihr habt tolle Arbeit geleistet.
Danke auch an alle, die das Projekt „Alls im Grüana“ unterstützen, allen Institutionen, die mitgearbeitet haben.

Wir freuen uns auf weitere Events mit dem Wohlfühlstand.

{/mooblock}

gemeinsamesWir freuen uns mit unseren drei PionierInnen!

Ehrung für gesellschaftliche Verdienste

{mooblock=...zum Artikel}

LH Sausgruber überreichte am 26. Oktober unter anderen Rita Mittelberger, Ingo Hammes und unserem Vorsitzenden Martin Hagen das Verdienstzeichen des Landes. Wir freuen uns, dass erstmals Personen aus der Offenen Jugendarbeit diese Auszeichnung bekamen!

Wir gratulieren euch ganz herzlich und bedanken uns auch an dieser Stelle bei euch für eure tolle und für uns alle so wichtige Arbeit!

Kurzbeschreibungen
RitaDie Bregenzerin Rita Mittelberger begann vor 20 Jahren mit der Konzeption und dem Aufbau des Jugendtreffs Westend in Bregenz, dessen Leitung sie bis heute innehat. In einem nicht einfachen sozialen Umfeld ist es ihr gelungen, mit einfühlsamer Aufbauarbeit und vielen interessanten Projekten, Jugendlichen jene Aufmerksamkeit und Betreuung und auch jenen Raum zukommen zu lassen, den sie benötigen.
Martin_HagenDie Offene Jugendarbeit in Dornbirn wie auch die landesweite Offene Jugendarbeit ist untrennbar mit Martin Hagen verbunden. Der langjährige Geschäftsführer der Offenen Jugendarbeit Dornbirn war am Aufbau dieser Jugendeinrichtung maßgeblich beteiligt. Heute betreut sie zwei Jugendzentren und führt zwei große Bildungs- und Beschäftigungsprojekte durch. Zielgruppe der Offenen Jugendarbeit Dornbirn sind junge Menschen zwischen 13 und 20 Jahren mit österreichischem wie auch mit migrantischem Hintergrund.
IngoAuch Ingo Hammes kann als Pionier der Jugendarbeit in Vorarlberg bezeichnet werden. 17 Jahre lang arbeitete er im Jugendhaus "Between" in Bregenz. Das Autonome Jugend- und Kulturzentrum Between schafft Jugendlichen, jungen Erwachsenen, sowie benachteiligten Menschen Räume und Möglichkeiten zur freien Entfaltung und Partizipation. Zuerst als Jugendarbeiter und später als Geschäftsführer des "Between" hat er viele neue Initiativen ins Leben gerufen.
{/mooblock}

kojeINFOWas bewegt die Jugendlichen in Vorarlberg

eine Projektdokumentation / April 2005

{mooblock=...zum Artikel}

Die Kurzfassung der Projektdokumentation und Statements von MultiplikatorInnen aus der Jugendarbeit findest du hier.

  • Jugendstudie Kurzfassung hier zum download word-logo
  • Statements zum Projekt hier zum download word-logo


Die koje hat das Jugendbeteiligungsprojekt "Was bewegt die Jugendlichen in Vorarlberg?" entwickelt und in Kooperation mit invo - service für kinder- und jugendbeteiligung durchgeführt. Das Projekt wurde von koje und invo auf der Dornbirner Frühjahrsmesse 2005 präsentiert.

{/mooblock}

 

Link zu taktischklug 

Mittwoch,29.November 2017· koje Termine


FG Radikalisierungsprävention

Mittwoch,24.Januar 2018· koje Termine


FG Mädchen*

Link zu taktischklug