taktisch klug logo

Koordinationsbüro
für Offene Jugendarbeit
und Entwicklung

wordle-flucht2-660x330 Kopie

 

 

 

Jugendarbeit und Flucht

Wie zurzeit in aller Munde, erreichen zahlreiche Flüchtlinge, teils mit Angehörigen oder aber auch als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF), Österreich.Migration und Flucht sind keine neuen Phänomene, aber vor dem Hintergrund des Krieges in Syrien und der Bedrohung durch den „Islamischen Staat“ (IS) sehen sich 2015 viele Menschen gezwungen ihre Heimat zu verlassen.

Auch die Offene Jugendarbeit, die allen Jugendlichen unabhängig von Geschlecht, Konvention oder Herkunft offen steht, bemerkt diese aktuellen Entwicklungen und sieht sich vor neuen Herausforderungen. Jugendliche Flüchtlinge haben teils traumatische Erlebnisse hinter sich, vermissen ihre Heimat und müssen sich hier ihr soziales Umfeld neu schaffen und aufbauen.  Zusätzlich sind Flüchtlinge den Belastungen und Unsicherheiten des Asylverfahrens ausgesetzt, dessen Ausgang häufig für lange Zeit offen bleibt.

So kommen in der praktischen Arbeit mit ebendiesen jungen Menschen neue Herausforderungen auf die Offene Jugendarbeit zu.

Die koje, als Koordinationsstelle stellt im nachfolgenden Teil Informationen, Arbeitsbehelfe, aktuelle Veranstaltungen,..... rund um das Thema junge Flüchtlinge in der Offenen Jugendarbeit zur Verfügung. Nicht nur um das tolle Engagement sichtbar zu machen, sondern auch um ein Zeichen zu setzen: REFUGEES WELCOME! 

 

Logo bOJA

"Brücken bauen" - Offene Jugendarbeit und Jugendliche mit Fluchterfahrung

 


{mooblock=...mehr dazu}

 

Wie zurzeit in aller Munde, flüchten zahlreiche Menschen, teils mit Angehörigen oder aber auch als unbegleitete Minderjährige (UMF), nach Österreich.

Migration und Flucht sind keine neuen Phänomene, aber vor dem Hintergrund von Kriegen und Konflikten, wie in Syrien oder der Bedrohung durch die terroristische Organisation „IS“ sahen sich in den vergangenen Monaten überdurchschnittlich viele Menschen gezwungen ihre Heimat auch in Richtung Europa zu verlassen und sich auf die Suche nach einem sicheren Lebensumfeld zu machen.

Auch die Offene Jugendarbeit, die allen Jugendlichen unabhängig von Geschlecht, Konvention oder Herkunft offen steht, bemerkt diese aktuellen Entwicklungen und beschäftigt sich auf unterschiedliche Art und Weise mit den Themen Flucht und Asyl und reagiert auf die aktuellen Bedarfslagen.

Zu diesem Thema hat bOJA im Herbst 2015 eine Erhebung durchgeführt und möchte nun mit dem Projekt "Brücken bauen" die Anregungen der Fachkräfte ernstnehmen und in die Praxis umsetzen.

Dazu zählen:

  • die Durchführung von Fortbildungsangeboten in allen Bundesländern
  • ein Leitfadenerstellungsprozess
  • Vernetzung guter Praxis-Projekte und Erfahrungen

Weitere Infos gibts auf der bOJA Homepage.

{/mooblock}

 


header1Vernetzungsgruppe: Unbegleitete minderjähreige Flüchtlinge (UMF)

 

 

{mooblock=...mehr dazu}

 

Jahr für Jahr flüchten tausende Kinder und Jugendliche alleine, ohne ihre Eltern, aus den Krisenregionen in Asien und Afrika und aus Osteuropa. Im Jahr 2014 erreichten etwa 2.000 dieser unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge Österreich. Sie erhoffen sich hier eine Perspektive für ihre Zukunft, Frieden, Sicherheit und Schutz vor Verfolgung.

Die Website will Interessierten und Fachleuten aktuelle Informationen zur Situation von jungen Flüchtlingen zur Verfügung stellen und zur kritischen Auseinandersetzung anregen.

Die asylkoordination österreich ist seit bald 20 Jahren im UMF-Bereich aktiv. Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen dabei auf der Vernetzung verschiedener AkteurInnen, dem Sammeln von Wissen und dessen Weitergabe und speziell dem Einsatz für die Rechte der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge.

HIER GEHT's ZUR WEBSITE

{/mooblock}

 

csm fluechtlingsquartiere-800x600 454ed73070Hand in Hand mit Flüchtlingen in Vorarlberg

Es besteht derzeit ein großer Bedarf an Quartieren zur Flüchtlingsunterbringung in Vorarlberg.

 

{mooblock=...mehr dazu}

 Es werden für die Zielgruppe der Asylwerberinnen und Asylwerber (untergebracht in der Grundversorgung für hilfs- und schutzbedürftige Fremde im Auftrag des Landes und des Bundes) und der anerkannten Konventionsflüchtlinge (untergebracht auf dem freien Wohnungsmarkt im Auftrag der Bezirkshauptmannschaften, Abteilung Soziales) adäquate Unterbringungsmöglichkeiten gesucht.

Weitere Infos findest du HIER.

{/mooblock}

 

momentaufnahme-1Momentaufnahme - EIn Dialog zwischen Bevölkerung und Politik zum Asyl- und Flüchtlingswesen in Vorarlberg

 

 

{mooblock=...mehr dazu}

Das Magazin, herausgegeben vom Büro für Zukunftsfragen, dem Vorarlberger Gemeindeverband, der Caritas und "okay.zusammen leben", dokumentiert den landesweiten Bürgerrat zum Thema "Flucht und Asyl" vom Juni 2015.

Darüber hinaus informiert es über die aktuelle Flüchtlingssituation aus regionaler, nationaler und globaler Perspektive, über erste Erfahrungen mit der Integration von Flüchtlingen in Vorarlberg, und über Freiwilligenprojekte der Flüchtlingsintegration.

HIER GEHTS ZUM DOWNLOAD DES MAGAZINS

{/mooblock}

 

Broschüre „Flüchtlingskinder haben Rechte!"

 

 

{mooblock=...mehr dazu}

In der BROSCHÜRE "Flüchtlingskinder haben Rechte!" informiert Zartbitter e.V. über die Rechte von Flüchtlingskindern.

Zartbitter Köln hat nun eine Broschüre mit dem Titel „Flüchtlingskinder haben Rechte“ erstellt.
Liebevoll gestaltete Illustrationen und wenige klare Worte informieren Flüchtlingskinder über ihre Rechte und machen ihnen und auch allen anderen Mädchen und Jungen Mut, sich gemeinsam gegen sexuelle Übergriffe und körperliche Grenzverletzungen zu wehren und sich bei pädagogischen Fachkräften Hilfe zu holen.
Dank der aussagekräftigen Illustrationen sind die klaren Botschaften der Broschüre auch ohne deutsche Sprachkenntnisse zu verstehen.

Weitere Informationen gibts hier.

Zartbitter Köln e.V. | Sachsenring 2 - 4 | 50677 Köln | Tel. +49 22 1 – 31 20 55 | Fax: +49 22 1 – 9 32 03 97 | info@zartbitter.de

{/mooblock}

 

Strategiepapier Flucht final-1

Strategiepapier "Die Rolle der Offenen Jugendarbeit für Jugendliche mit Fluchterfahrung"

 

 

{mooblock=...mehr dazu}

Es gehört zur Hauptaufgabe der Offenen Jugendarbeit junge Menschen beim Aufwachsen zu begleiten, ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, sie zu unterstützen und ihnen gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Wie können der entsprechenden Altersgruppen unter den Flüchtlingen die vorhandenen Angebote kommuniziert werden, wie kann deren Teilhabe spezifisch unterstützt werden? Damit setzt sich der VJZ in seinem aktuellen Strategiepapier zur Rolle der OJA auseinander.

HIER GIBTS DAS STRATEGIEPAPIER  ZUM DOWNLOAD

{/mooblock}

 

 

15-punkte-plan web-11

Deutsches Papier zur Willkommenskultur in Jugendeinrichtungen

 

 

{mooblock=...mehr dazu}

Die ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit der Amadeu Antonio Stiftung und das Deutsche Kinderhilfswerk fordern zusätzliche Ressourcen für die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, um Strukturen und Qualität in der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen sicherzustellen und veröffentlichen hierzu Handlungsempfehlungen.

Den Download des 15-Punkte-Plans gibts HIER.

{/mooblock}

 

z 6252ad8f21

Ausgabe zum Thema: Flucht und Asyl

 

 

 

{mooblock=...mehr dazu}

Aus aktuellem Anlass widmet sich das letzte Heft des Jahres 2015 den Themen Asyl und Flucht. Es leistet einen Beitrag zur sachlichen Auseinandersetzung und bietet kompakte Information für eine Bearbeitung des Themas für die Praxis

ExpertInnen des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte und von Asyl in Not haben die rechtlichen Rahmenbedingungen und Begriffsklärungen aufbereitet sowie wichtige aktuelle Herausforderungen für Österreich und Europa skizziert. Ein Kapitel widmet sich dem Thema Bildung und eine Sammlung von Fallbeispielen ermöglicht Ihnen anhand konkreter Lebensgeschichten eine Beschäftigung mit den häufigsten Asylgründen.

Den Download der Ausgabe gibt's HIER.

{/mooblock}

 

Fluechtlinge Skriptum Arabisch DRUCK-1

Deutsch Lernen

 

 

 

{mooblock=...mehr dazu}

Die ÖH PHOÖ hat fantastische Deutsch-Skripten zum Lernen mit Flüchtlingen zusammengestellt. Die Skripten (Deutsch-Englisch-Arabisch, Deutsch-Englisch-Farsi) findet ihr hier zum Downloaden.

Deutsch-Englisch-Arabisch

Deutsch-Englisch-Farsi

{/mooblock}

 

 

Link zu taktischklug 

Mittwoch,29.November 2017· koje Termine


FG Radikalisierungsprävention

Mittwoch,24.Januar 2018· koje Termine


FG Mädchen*

Link zu taktischklug