taktisch klug logo

Koordinationsbüro
für Offene Jugendarbeit
und Entwicklung

Bildung und Beruf

Bildung und Beruf sind wichtige Themen -vor allem für Jugendliche und junge Erwachsene. Und somit ist dieses Thema auch in der Offenen Jugendarbeit aktuell. In dieser Rubrik findest du Beiträge rund um Schule, Ausbildung, Beruf und aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich.

OJAD_Logo_AlbatrosOJA Dornbirn - Albatros "Hier macht die Schule Spaß“


{mooblock=...zum Artikel}

Seit über 10 Jahren existieren bereits Hauptschul-Abschlusskurse. Diese haben sich im Wesentlichen sehr bewährt, weisen aber noch einige Schwachstellen auf: Insbesondere berufstätige und institutionsferne Jugendliche werden von diesen Angeboten oft nicht erreicht.
Daran anknüpfend hat die Offene Jugendarbeit Dornbirn eine neue, interaktive Form von Hauptschul-Abschlusskurs entwickelt. Ausgehend von einer im Internet ständig verfügbaren Lernplattform ist es einerseits möglich, auch arbeitende Jugendliche für einen HS-Abschluss zu begeistern, andererseits erreicht dieses Bildungsangebot auch junge Menschen, die mit den bisherigen Kursen nicht erreichbar waren (Niederschwelligkeit).
Albatros wird von der Stadt Dornbirn, dem AMS Vorarlberg, dem Land Vorarlberg, dem Rotary Club, der HIT Stiftung und der EU gefördert.

ALBATROS bietet:

  • online und ortsungebunden lernen am Computer
  • Unterstützung durch Fachpersonen in einer täglichen, freiwilligen Lerngruppe
  • Hilfe via E-Mail, Chat oder Telefon
  • gezielte Vorbereitung auf die einzelnen Hauptschulprüfungen
  • freie Entscheidung, wann und wie gelernt wird
  • keine Kosten
  • jederzeitigen Einstieg

ALBATROS wendet sich an:

  • Schulabbrecher
  • Schulverweigerer
  • Jugendliche mit verbesserbaren Deutschkenntnissen
  • junge Mütter/ Schwangere
  • Jugendliche in Therapiestationen
  • Lehrlinge mit Bildungslücken
  • arbeitende Jugendliche mit wenig Zeit

ALBATROS KURZ GEFASST:

E-Learning-Plattform

www.e-learning.or.at

Hier können abgestufte Lerninhalte in allen Prüfungsfächern jederzeit abgerufen werden.

Lerngruppe (freiwillig) : Montag bis Freitag, 9 bis 11.30 Uhr

Fachpersonen erklären, helfen weiter und unterstützen beim Lernen. Die Gruppe motiviert zusätzlich den eigenen Lernprozess.

Einstieg jederzeit möglich!

{/mooblock}

OJAD_JobAhoiOJA Dornbirn - Job Ahoi – „Sofort arbeiten, sofort Geld verdienen“


{mooblock=...zum Artikel}

so lautet das Motto von Job Ahoi
Jede/r Jugendliche, die/der bei JobAhoi arbeitet, bekommt für jede geleistete Stunde 5 € am Ende der Woche bar ausbezahlt.

Job Ahoi erreicht Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren. Die Zielgruppe von Job Ahoi sind junge Menschen, die sich nicht in Ausbildung befinden, die längere Zeit nicht erwerbstätig waren, aus inkompletten Familien kommen, sozial benachteiligt sind, Lehre oder Schule abgebrochen haben oder die mit anderen erschwerten Rahmenbedingungen konfrontiert sind.

bootsbauDie Jugendlichen renovieren in der Bootswerkstatt hauptsächlich alte Holzboote unter Anleitung gelernter Bootsbauer. In der Designwerkstatt setzen sie Entwürfe unter Anleitung einer gelernten Schneiderin von Designerinnen und Designern um.
Junge Menschen sollen erfahren, dass Arbeit auch Spaß machen kann. Die Persönlichkeit der TeilnehmerInnen wird gefördert, wobei die sozialarbeiterische Abklärung der Jugendlichen einen wesentlichen Aspekt darstellt.

Erklärtes Ziel ist dabei, dass die Jugendlichen befähigt werden, die eigene Situation der Arbeitslosigkeit nicht einfach hin zu nehmen, sondern selbständig zu werden und die Maßnahmen und Qualifizierungsangebote des 2. Arbeitsmarktes zu nutzen und/oder im 1. Arbeitsmarkt aktiv zu werden.

Ziele:

  • Fit werden für den Arbeitsmarkt
  • Stärkung der Sozialkompetenz
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Klarheit über eigene berufliche Möglichkeiten
  • Herstellung von Qualifizierungsfähigkeiten (Möglichkeit Hauptschulabschluss nach zu holen, Lernhilfe, Aneignung handwerklicher Grundkenntnisse)
  • Information über Bildungsmöglichkeiten

Job Ahoi - Designs ist eine Weiterentwicklung von Job Ahoi

jobahoi_designHier setzen arbeitssuchende Mädchen Entwürfe von Designerinnen und Designern um. Die Produkte sind mittlerweile sehr vielfältig und reichen von Taschen über Sitzmöbel und Kissen bis hin zu Accessoires. Zurzeit wird mit 5 Designerinnen und Designern zusammengearbeitet (nähere Infos zu diesen finden Sie im Webshop), Job Ahoi Designs ist aber auch offen für Projekte wie z.B. die Designwoche mit Sabrina Vogel oder die Produktion von Ländletaschen.

Jedes Stück ist ein Unikat und kann über unseren Web-Shop erworben werden, oder einfach anrufen!

  • seit September 2005 als Pilotprojekt
  • seit Jänner 2007 finanziert durch: AMS, Land Vorarlberg / Kinder in die Mitte, Stadt Dornbirn, Vorarlberger Pfadfinder, Bundesministerium für Soziale Sicherheit und Generationen, Rotary Club Vorarlberg, HIT Stiftung, Europäische Sozialfonds, Interreg IV, Europäische Fonds für Regionale Entwicklung

{/mooblock}

lehrlingscoachingLehrlings-Coaching

 


{mooblock=...zum Artikel}

Das Lehrlings-Coaching unterstützt durch...

  • Beratung und Begleitung bei der Problemlösung während des Lehrverhältnisses
  • Coaching zur Lösung von Problemen im persönlichen Umfeld
  • Mediation zur Bewältigung von Konflikten während der Ausbildung
  • Begleitung bei der Bewältigung schulischer Probleme (Nachhilfe)
  • Ausbildungsberatung
  • Beratung bei der beruflichen Neuorientierung
  • Hilfestellung beim Auffinden einer neuen Lehrstelle

Das Lehrlingscoaching unterstützt kostenlos Jugendliche und Ausbildungsbetriebe beim Auftreten von Problemen während der Lehre. Anlauf- und Koordinationsstelle für das Lehrlingscoaching ist die Lehrlingstelle.


Mag. Erika Fussenegger
Lehrlingsstelle - WIFI Campus

Bahnhofstraße, 6850 Dornbirn
05572/3894-315

fussenegger.erika@wkv.at

Weitere Informationen im Folder, hier zum download...

{/mooblock}

bifo Logo

Bifo - Jugendliche und Beruf: Wer bin ich, was kann ich?

Bildungs- und Berufsberatung mit Potenzialanalyse

 

{mooblock=...zum Artikel}

Jugendliche ab der 8. Schulstufe bis 20 Jahre können diese nützliche Bildungs- und Berufsberatung mit Potenzialanalyse, durch Unterstützung der Wirtschaftskammer, stark vergünstigt in Anspruch nehmen. Mehr Informationen dazu auf www.bifo.at/potenzialanalyse.

{/mooblock}

 

AK VorarlbergHol dir bis zu 50 % deiner Unterkunftskosten zurück!

Mit einem Wohnzuschuss für Lehrlinge.

 

 

{mooblock=...zum Artikel}

 

Das ist möglich, wenn du aufgrund deines Lehrverhältnisses auf ein Privatquartier, einen Heimplatz oder eine Zweitwohnung angewiesen bist und die Kosten selbst bezahlen musst. Die AK Vorarlberg sagt dir, wer gefördert wird und wie du den Antrag stellst.

Informier dich, Anruf genügt! T 050 258-4200

Formulare und Richtlinien: www.bildungszuschuss.at.

{/mooblock}

 

 

AK Vorarlberg

Was du über deinen Ferienjob wissen solltest!

Für alle die sich rechtlich schlau machen wollen, bietet die AK Vorarlberg die Broschüre "survival kit" an.


{mooblock=...zum Artikel}

Hier findet ihr die Jugendwebseite der AK Vorarlberg

Hier gehts direkt zur Checkliste für euren Ferialjob.

{/mooblock}

okay zusammenleben logo

Beratungsangebot in Vorarlberg für Menschen, die ihre Berufsqualifikationen/Bildungsabschlüsse im Ausland erworben haben

 

{mooblock=...zum Artikel}

Das Zentrum für MigrantInnen in Tirol (ZEMIT) bietet seit Frühjahr 2013 auch in Vorarlberg eine individuelle und kostenlose Beratung zu Fragen der Anerkennung von im Ausland erworbenen Bildungs- und Berufsqualifikationen an. Diese Beratung wird durch mehrsprachige Beraterinnen angeboten. Gefördert wird es aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz.

Beraterinnen für Vorarlberg:
MMag. Bediha Yildiz
Mirjana Stojakovic
www.zemit.at

Terminvereinbarung:
Tel. 0660-4369654
E-Mail: ast.tirol@zemit.at

Ort der Beratung:
Arbeitsmarktservice Feldkirch
Reichsstraße 151
6800 Feldkirch

Ziel des Angebots:
Beratung und gegebenenfalls Begleitung im gesamten Anerkennungsverfahren zur Erleichterung einer qualifikationsadäquaten Integration in den Arbeitsmarkt

Angebot im Detail:
· Beratung in mehreren Sprachen
· Abklärung, ob eine formale Anerkennung notwendig bzw. möglich ist
· Organisierung beglaubigter Übersetzungen von Diplomen bzw. Zeugnissen
· Weiterleitung von Diplomen/Zeugnissen an die Bewertungsstellen
· gegebenenfalls Begleitung im gesamten Anerkennungsverfahren
· Information über weiterführende Bildungs- und Beratungsmöglichkeiten


(okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration)


okay.zusammen leben
Projektstelle für Zuwanderung und Integration
Rhomberg`s Fabrik/rot 304, Färbergasse 15
A-6850 Dornbirn

www.okay-line.at
Tel.: +43-5572-398 102

{/mooblock}

 

Link zu taktischklug 

Mittwoch,29.November 2017· koje Termine


FG Radikalisierungsprävention

Mittwoch,24.Januar 2018· koje Termine


FG Mädchen*

Link zu taktischklug