taktisch klug logo

Koordinationsbüro
für Offene Jugendarbeit
und Entwicklung

Das neue Gesicht der Eventbegleitung: Nina!

Guten Tag!

Uih, hätte ich früher gewusst, in welch‘ großen Fußstapfen ich trete, wäre ich bei der Jungen Kirche geblieben! Nein, Scherz beiseite: Ich freu ich schon sehr auf meine neue Tätigkeit und auf den neuen beruflichen Kontext den sie mitbringt. Die letzten zweieinhalb Jahre habe ich berufsbegleitend an der FH Dornbirn Interkulturelle Soziale Arbeit studiert und war Jugendmoderatorin in Bludenz, zwischenzeitlich auch mal Bürokoordinatorin der Jungen Lebenskultur und Vorarlbergkoordinatorin für das Sozialprojekt „72 Stunden ohne Kompromiss“. Ich merk‘ gerade wieviel ich eigentlich schon koordiniert habe, da kommt die Projektkoordination für taktisch klug ja gerade richtig. Davor war ich ein paar Jährchen in Wien und habe Kultur- und Sozialanthropologie studiert und habe währenddessen als Persönliche Assistentin für Menschen mit körperlichem Handicap gearbeitet. Ihr merkt schon, ich zieh das Ganze von hinten auf, denn davor hatte ich ein kurzes Vorarlberg-Intermezzo, wo ich mich von den wilden Jahren in Berlin erholen konnte. Ach mein schönes, hyper-gentrifiziertes Berlin…dort war ich ebenfalls Persönliche Assistentin, Barista und habe echt „strange“ Berufe ausgeübt. Vor Berlin habe ich sogar einen Lehrberuf in Vorarlberg erlernt, aber ich seh‘ schon, dieser Text kann Mut zur Lücke haben, ihr werdet nicht drum herum kommen, mich persönlich kennenzulernen. Seit meiner Rückkehr ins Ländle lebe ich in einer kleinen, feinen Bude in Hard am See und genieße mein Catlady-Dasein (aber mit ausgeprägten social-skills), die Menschen in meinem Leben und versuche so oft wie möglich „unterwegs“ im Sinne von Jack Kerouac zu sein. Aber jetzt wird erst mal gearbeitet.

Bis bald, Eure Nina

 

Link zu taktischklug 

Dienstag,13.März 2018· koje Termine


Lunchtalk - Austausch auf Leitungsebene

Link zu taktischklug